Kontakt

Ressilienz auf 3sat in der Reihe Scobel

engl. resilience = Elastizität, Spannkraft lat. resilire = zurückspringen, abprallen deutsch = Widerstandskraft / Widerstandsfähigkeit

Der Begriff Resilienz stammt ursprünglich aus der Physik und bezeichnet in der Werkstoffkunde die Fähigkeit eines Werkstoffes, sich verformen zu lassen und dann in die ursprüngliche Form zurückzufinden. In der Psychologie verstehen wir darunter die Fähigkeit, Krisen durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zu meistern und als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Die Resilienzforschung betrachtet ein Problem unter dem Blickwinkel: was lässt uns Krisen überwinden, Probleme meistern, was erhält uns gesund und lässt uns trotz widriger Umstände ein zufriedenes Leben führen. Resilienz lässt sich fördern auch im Erwachsenenalter noch.